Neuigkeiten

09.11.2018, 20:15 Uhr
CDU Saulheim nominiert Martin Fölix

(vlnr) Dr. Markus Bachen, Martin Fölix, Aristide Reidel

Einstimmig haben die Mitglieder des Saulheimer CDU-Ortsverbands Bürgermeister Martin Fölix wieder nominiert. Der Saulheimer Bürgermeister ist seit 10 Jahren im Amt und soll dies nach dem Votum der CDU-Mitglieder auch die nächsten 5 Jahre bleiben.

 In der Mitgliederversammlung, die vom Saulheimer CDU-Vorsitzenden Dr. Markus Bachen geleitet wurde, gingen Bürgermeister Fölix, Beigeordneter Dr. Bachen sowie CDU-Fraktionsvorsitzender Aristide Reidel zunächst auf die geleistete Arbeit der letzten 10 Jahre ein. Dabei waren sich alle drei einig, dass es sehr erfolgreiche Jahre für Saulheim waren. Ob die Ortskernsanierung, Stabilisierung des Haushalts, die Erweiterung der Kitas um sechs Kindergartengruppen, der weiteren Ausbau des Angebots für Jugendliche, die Ansiedlung der Firma Florette oder aber natürlich der erfolgreiche Bau des Kunstrasenplatzes in der Sportanlage – vieles trug die Handschrift der Saulheimer Rathausführung. Dabei zeigten sich alle Beteiligten mit der Arbeit der Großen Koalition in Saulheim insgesamt zufrieden. Dass nicht alles immer gelang, sah die CDU-Führung bei der Suche nach einem geeigneten Platz für den neuen Kindergarten. Die Bürger konnten sich mit dem vorgeschlagenen Platz auf Teilen des Nachbarschaftsspielplatzes nicht anfreunden und lehnten diesen Vorschlag der Koalition beim Bürgerbegehren ab. Die Folgen – insbesondere die nun längere Dauer bis zur Fertigstellung - müssen die „Kleinsten“ ausbaden. Die Ortsgemeinde kann bis auf einige wenige Krippenplätze im Bürgerhaus nicht alle Anfragen bedienen. Aber die Alternative im neuen Baugebiet gewinnt langsam an Konturen. Dass es dieses Mal mit großer Mehrheit beschlossen wurde, ist auf Initiative der CDU zurückzuführen. In einem von der CDU vorgeschlagenen Workshop legten die interessierten Bürger Kriterien für den Platz der neuen Kita fest – de Gemeinderat folgte dann diesem Votum.

In ihrem Ausblick stellten Bürgermeister Fölix und Beigeordneter Dr. Bachen die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit den Mitgliedern in Aussicht, da beide auch im nächsten Jahr für diese Positionen zur Verfügung stehen. Dabei werden Themen wie die anstehende Ortserweiterung im sogenannten Neubaugebiet „Rheinhessenblick“, die letzten Schritte bei der Ansiedlung des Salatherstellers Florette, die weitere Sanierung der Saulheimer Finanzen sowie die intensive Auseinandersetzung mit der Saulheimer Verkehrssituation im Mittelpunkt der nächsten Jahre stehen. Insbesondere die steigende Verkehrsbelastung der Ausfallstraßen lag vielen CDU'lern am Herzen. Saulheim sollte sich stärker für neue Entlastungsstraßen einsetzen und wenn nötig hierfür sich auch finanziell engagieren. Die Umsetzung der Nordspange darf nicht länger gebremst werden. Erst recht wenn das Wörrstadter Neubaugebiet fertiggestellt wird. Aber natürlich sollen insbesondere die bisherigen Geschäftsbereiche des CDU-Beigeordneten Dr. Bachen auch zukünftig nicht vernachlässigt werden. Die Saulheimer CDU war sich einig, dass beim Kitaneubau eine moderne und zukunftsorientierte Ausrichtung mit 100% Ganztagsplätzen angestrebt werden sollte. Und natürlich sollen die anderen Themen wie Jugend und Sport nicht vernachlässigt werden.

Bei den anschließenden Wahlen gab es einmütige Ergebnisse. Während der Bürgermeisterkandidat einstimmig nominiert wurde, gab es für die Kandidatenliste größtenteils klare Ergebnisse. Dabei steht die CDU-Mannschaft in nahezu unveränderter Aufstellung. Dr. Bachen rief zum Abschluss der Versammlung alle Bürger auf bei der Kommunalwahl und auch der Europawahl am 26.5.2019 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.